Zugewinn


Bei der Ermittlung des Zugewinns (im gesetzlichen Güterrecht) wird vom Vermögen am Beginn und bei Beendigung der Gütergemeinschaft (Ehe) ausgegangen. Aus dem Ergebnis erfolgt der Zugewinnausgleich bei Beendigung der Gütergemeinschaft (Ehe) durch Tod oder Scheidung. Bei Grundvermögen ist dabei vom Verkehrswert auszugehen. Der Ausgleichsanspruch kann nur auf Zahlung, nicht auf Übertragung von Grundeigentum gerichtet werden.