Mehrfamilienhaus


Ein Mehrfamilien(wohn)haus ist ein Wohngebäude, das für mehrere Familien beziehungsweise Nutzer oder Mietparteien konzipiert ist. Die einzelnen Wohnungen eines Mehrfamilienwohnhauses sind in der Regel auf mehrere Geschosse verteilt. Auch bei einer Gruppe von Reihenhäusern, die nicht als Geschosswohnungsbau betrachtet werden, kann es sich um ein Mehrfamilienwohnhaus handeln. Mehrfamilienhäuser sind meistens, aber nicht notgedrungen nicht im Eigentum eines Nutzers. Sie werden i.d.R. an mehrere Nutzer vermietet. Demnach ist das Mehrfamilienhaus ein typisches Ertragswertobjekt. Da die Wertermittlung von Mehrfamilienhäusern ein komplizierter Vorgang ist, erfolgt die Bewertung des Objektes durch einen Gutachter.