Leitungsrecht


Ein Leitungsrecht ist das Recht, eine oder mehrere Leitungen (wie z.B. Strom, Gas, Wasser, Abwasser, etc.) auf einem fremden Grundstück zu verlegen und diese zu nutzen. Das Recht kann privatrechtlich (z.B. als Grunddienstbarkeit in Abteilung II des Grundbuchs) und öffentlich-rechtlich (z.B. durch eine Erschließungsbaulast) begründet werden.