Kosten einer Hausschätzung sofort online ermitteln

Die Kosten einer Hausschätzung hängen von mehreren Faktoren ab. Um die Kosten für eine Hausschätzung zu bestimmen sind folgende Informationen hilfreich:

  • Wo soll die Hausschätzung durchgeführt werden?
  • Für welchen Anlass wird die Hausschätzung benötigt?
  • Inwiefern sind zusätzliche Unterlagen wie z.B. ein Energieausweis, Rechte und Lasten bei der Hausschätzung zu berücksichtigen?

Eine Hausschätzung wird ausschließlich von einem geschulten Sachverständigen durchgeführt. Dieser besichtigt das betreffende Objekt und schätzt den aktuellen Wert. 

Kosten sparen mit Festpreisen

Manche Gutachter bieten die Hausschätzung auf Provisionsbasis an. Eine provisionsbasierte Bezahlung ist für eine Hausschätzung nur bedingt empfehlenswert, da das Honorar des Gutachters vom ermittelten Wert der Immobilie abhängig ist. Dies widerspricht zum Teil den Anspruch eines Gutachters, neutral den Wert einer Immobilie zu bestimmen. Sie sparen zudem Geld, da bei Festpreisen ausschließlich die mit dem Gutachter vereinbarten Kosten anfallen. Bei Sprengnetter24 erhalten Sie eine Hausschätzung zu Festpreisen.

Anlässe für eine Hausschätzung

Eine Hausschätzung ist in vielen Fällen notwendig:

Sie wollen ein Haus kaufen und möchten wissen, ob die veranschlagten Kosten für den Kauf gerechtfertigt sind.

  • Der Verkauf ihres Haus steht bevor und Sie möchten den Wert durch einen Immobiliengutachter schätzen lassen.
  • Das Finanzamt benötigt den aktuellen Verkehrswert einer Bestandsimmobilie
  • Sie haben durch eine Erbschaft oder Schenkung eine Immobilie erhalten.

Gerade in kostenintensiven Streitsituationen ist es ratsam, einen Gutachter mit einer Hausschätzung zu beauftragen. Es kann sinnvoll sein, mit den Streitpartnern im Vorfeld zu klären, inwiefern die Kosten der Hausschätzung gemeinschaftlich übernommen werden.

Lage des Objekts

Abhängig von der Lage des Objekts unterscheiden sich die Kosten für eine Hausschätzung. So ist es marktüblich, dass die Kosten der Hausschätzung an Orten mit höheren erzielten Kaufpreisen größer sind als in Regionen mit durchschnittlicher Nachfrage. 

Wichtige Unterlagen

Bei einer Hausschätzung sollten Unterlagen bereitgestellt werden, die den Wert der Immobilie beeinflussen können. Dadurch sparen Sie Geld, da das Nachreichen dieser Unterlagen oft viel kosten und eine erneute Hausschätzung notwendig macht. 

  • Wohnflächenberechnung: eine nachgewiesene Ausmessung der Wohnfläche kann Ihnen dabei helfen, den Hauswert genau zu bestimmen.
  • Bauzeichnungen (Grundrisse und Schnitte)
  • Mietverträge und Aufstellung der Nettokaltmiete (nur bei vermieteten Häusern)
  • Aktueller Grundbuchauszug: Wenn ein lebenslanges Wohnrecht für einen Angehörigen vorliegt oder das Grundstück mit anderen geteilt wird, ist dies in der zweiten Abteilung des Grundbucheintrags beschrieben. 

Hausschätzung vor Ort mit der Experten-Bewertung vor Ort

Eine Hausschützung ist mit einer Experten-Bewertung vor Ort möglich. Ein Gutachter besichtigt und prüft das Haus. Anhand der ihm zur Verfügung stehenden Unterlagen und Objektdaten erstellt er eine professionelle Hausschätzung. Innerhalb von 7 Arbeitstagen erhalten Sie das Ergebnis der Hausschätzung.

Falls Sie Hilfe zu diesem Thema benötigen, erreichen Sie unser Service-Team kostenfrei telefonisch unter der 0800 52452403.

Mehr über die Hausschätzung mit der Experten-Bewertung vor Ort erfahren