Bodenwert


Der Wert des Bodens wird ohne Berücksichtigung der vorhandenen baulichen Anlagen auf dem Grundstück auf der Grundlage des durchschnittlichen Lagewerts ermittelt und an die Besonderheiten des Bewertungsgrundstücks (insbesondere die Grundstücksgröße) angepasst. Bei übergroßen Grundstücken erfolgt eine sachgemäße Zonierung. Es wird ein abgabenfreier Zustand unterstellt. D.h., es wird davon ausgegangen, dass keine Verpflichtungen zur Entrichtung nicht steuerlicher Abgaben nach dem Baugesetzbuch oder dem Kommunalabgabengesetz bestehen.